Wett- und Einsatzsysteme werden im Internet in allen nur möglichen Formen und Arten feilgeboten, auch für Blackjack. Was es damit auf sich hat, ob, wie und überhaupt solche Systeme anwenden kann, das erfahren Sie hier und auch auf dieser Website. Generell, und da halte ich kein Blatt vor dem Mund, rate ich von allen sogenannten “totsicheren Systeme”, insbesondere solchen die man gegen Bares kaufen muss, ab. Bei reinen Glücksspielen gibt es kein System der Welt das die Gewinnchancen erhöht, glauben Sie mir. Da es beim Blackjack jedoch nicht nur auf den Beistand der Glücksgöttin Fortuna sondern vor allem und im besonderen Maße auch auf das Spielgeschick und die Anwendung von Strategien ankommt kann man mit bestimmten Einsatzsystemen höhere Gewinn herausschlagen, aber auch mehr Kohle aufs Spiel setzen und verlieren.

Die Kunst des Kartenzählens ist das einzig wirksame System beim Blackjack
Da wie schon erwähnt die meisten Spielsysteme beim Glücksspiel sowie nicht funktionieren sollte man lieber die zur Verfügung stehende Zeit für das Erlenen und das Meistern der Kunst des Kartenzählens verwenden. Mit Hilfe der grundlegenden Strategien und dem Kartenzählen kann man den Hausvorteil beim Blackjack, anderes als beim Roulette oder bei spielautomaten online, wirklich nach unten drücken. Andere Systeme, wie das nun folgende progressive Einsatzsystem, ändern am Hausvorteil rein Garnichts.

Progressives Wett- und Einsatzsystem
Progressive Einsätze beim Blackjack sind durchaus populär und manche Highroller oder Blackjackfüchse schwären darauf. In der Theorie ist es so, dass man bei einem höheren Einsatz ja auch potentiell mehr abstauben kann, keine Frage. Schlau wäre es ja nach einem Gewinn den Einsatz graduell zu erhöhen, und nicht bei einem Verlust, oder? Dies bezeichnet man als positiv progressives Einsatzsystem. Ausprobieren sollte man solche Wett- und Einsatzsysteme im Spielgeldmodus wie man es im Euro Grand Casino auch ohne Risiko tun kann.

Positive und negative progressive Blackjack Einsatzsysteme
Ein positives progressives Einsatzsystem, das ich schon angeschnitten hatte, ist eine Strategie für das Platzieren der Einsätze, und keine Spielstrategie. Es funktioniert wie folgt: Ihr Minimumeinsatz von €1. Wenn man gewinnt, dann erhöht man den Einsatz auf sagen wir €1,50; gewinnt man wieder, dann auf €2 und so weiter. Sobald man verloren haben sollte reduziert man seinen nächsten Einsatz wieder auf den Betrag des Minimumeinsatzes von €1. Klar, oder? Bei machen solcher positiv progressiven Einsatzsysteme wird empfohlen nach jedem Gewinn den Einsatz zu verdoppeln; ich persönlich rate Ihnen davon ab.

Wissen wann man sein Limit beim Blackjack erreicht hat
In den vergangenen Jahren sind im Internet bei speziellen Blackjack “Fan-Seiten” oder auch “Zockerportalen” progressive Casino Blackjack Strategien aufgetaucht die im Grunde genommen nichts anderes als das Martingale System darstellen das man auch für das Roulette “empfiehlt”. Hierbei handelt es sich um ein negativ progressives Einsatzsystem das man auf gar keinen Fall anwenden sollte! Überlegen Sie doch mal wenn Sie bei jeder verloren Partie den Einsatz verdoppeln, nur um die Hoffnung zu haben Ihre bereits erlittenen Verluste ausgleichen zu können. Nach nur sieben Verlustserien, und das kann auch beim Blackjack passieren hat man folgenden Einsatzbetrag erreicht: 1, 2, 4, 8, 16, 32, 64… ja, €64! Früher oder später haben Sie Ihr Tagesbudget einfach so willenlos aufs Spiel gesetzt. Setzen Sie sich ein Limit und halten Sie sich daran!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *